Wie funktioniert ein Staubsauger mit Wasserfilter?

Wie funktioniert ein Staubsauger mit Wasserfilter?

Der Saug-Vorgang im Detail -Wie funktioniert ein Staubsauger mit einem Wasserfilter?

Wie funktioniert ein Staubsauger mit Wasserfilter? Das werde ich Ihnen im folgenden Text genausten erklären.
Ein Staubsauger mit einem Wasser-Filter hat im Inneren einen Wassertank. Dieser muss vor dem Saugen
mit Wasser befüllt werden. Beim saugen wird der Staub, der aufgewirbelt wird  direkt in den Wassertank
getragen. Dort wird er ans Wasser gebunden. Davor wird das Wasser durch den Luftstrom aufgewirbelt
und der Schmutz wird dann von der Luft getrennt und schließlich ans Wasser gebunden. Der Staub ist jetzt
von der Luft getrennt worden, jetzt wird die Luft durch zusätzliche Reinigungs-Filter gesäubert.
Zum Schluss wird die Luft wieder in den Wohnraum zurück gegeben.

Saubere Luft

Dadurch das, der Staub ans Wasser gebunden wird, erhalten Sie eine besonders klare Luft. Denn bei einem
normalen Staubsauger wird der aufgesaugte Staub, durch die Abluft zurück in den Wohn-Raum getragen. Somit
ist ein Staubsauger mit einem Wasserfilter viel effektiver und schafft eine saubere und angenehme Luft.

 

 

Öle im Wassertank- Wie funktioniert ein Staubsauger mit Wasserfilter?

angenehme Raumluft

Wer will kann vor dem Saugen, Öle in den Wassertank geben. Der Duft ist dann im Wasser gespeichert.
Das Wasser wird ja wie vorhin erwähnt durch den Luftstrom aufgewirbelt. Dabei bindet sich das Öl
an die Luft. Die Luft wird jetzt nach außen getragen. Und somit ist die Raumluft nun mit einem angenehm
duftenden Öl versehen.

Mitbewohner bei Wahl mit einbeziehen

Je nach Geschmack kann man andere Düfte wählen. Bei der Wahl des Duftes
ist es wichtig  die anderen Personen im Haushalt zu fragen, ob sie mit dem jeweiligen Duft einverstanden sind.

 

Nach dem Saugen

verschmutztes Wasser

Das Wasser ist nun voller Schmutz-Partikel und kann nicht mehr für einen weiteren Saug-Vorgang
genutzt werden. Also muss man es entleeren. Wenn man eine größere Fläche hat kann es auch sein,
dass man das Wasser öfters wechseln muss.

Wasser als Toiletten Spülung nutzen-Umweltfreundliche Entleerung

Wer jetzt das verschmutzte Wasser noch effektiv nutzen will, kann damit eine Toiletten-Spülung übernehmen.
So sparen Sie Wasser Kosten für die Toiletten Spülung und haben das verschmutzte Wasser aus dem Wassertank
effektiv und umweltfreundlich genutzt.

Die Reinigung

Wassertank ausspülen

Nach dem Sie das Wasser entleert haben müssen Sie nur noch den Wassertank reinigen.
Am besten und einfachsten geht die Reinigung in der Badewanne oder unter dem Wasserhahn.
Spülen die den Wassertank gründlich aus und schauen sie überall nach ob da noch Dreck vorhanden ist.
Besonders wenn Ecken und Kanten vorhanden sind, muss man darauf achten auch diese gründlich zu reinigen.

Bakterien und Schimmel

Eine besonders gründliche Reinigung ist so wichtig damit sich kein Schimmel, oder keine Bakterien
bilden. Also achten sie auf eine gründliche Reinigung damit der Wassertank schön sauber bleibt.

 

Wie funktioniert ein Staubsauger mit Wasserfilter?

komplett ohne Beutel

Der Staubsauger mit einem Wasser-Filter wird nur mit normalen Wasser aus der Leitung befüllt.
Es sind also keine Staub-Filter nötig. Wie es bei einem gewöhnlichen Staubsauger der Fall ist.
Dadurch sparen Sie auf Dauer Kosten für einen Staubbeutel.

Geringer Wasserverbrauch

Klar statt einem Staubbeutel benötigt man Wasser, was vielleicht wenn man Wasser sparen möchte
ein Nachteil sein kann. Allerdings braucht ein Staubsauger mit einer Wasser-Filterung (klicke zu Startseite) nur maximal 2 Liter
an Wasser. Da das Fassungsvermögen meistens nicht größer ist. Also ist der Wasserverbrauch überschaubar.

 

Weitere Lesetipps